PHP 8 für WordPress und Joomla

Unsere Seiten wurden alle auf PHP 8 umgestellt und laufen bedeutend schneller und sicherer für unsere Kunden. Die PHP Version 7 ist 2015 einführt wurden und wird jetzt ende 2022 auslaufen. Das bedeutet natürlich nicht das sofort alle WordPress und Joomla Seiten offline gehen, doch es ist sehr ratsam seinen eigenen WordPresseiten unter PHP 8 als Test laufen zu lassen.

Zu 90 Prozent Probleme mit Plugin bei WordPress

Nach der Umstellung auf PHP 8 kann eine WordPress oder Joomla Seite auf einmal nur noch als Weiß erscheinen oder es kommt sogar eine Fehlermeldung. Keine Panik denn oft sind es “nur” Plugins welche diese Fehlermeldung hervorrufen. Unsere Informatikabteilung hat einen kleinen Leifaden erstellt um erfolgreich auf PHP 8 umzustellen.

Wichtig ist das die WordPress-Version aktuell ist und auch Plugins aktualisiert werden. Sollte es dann Probleme geben kann man sich mit einer FTP Software mit dem Verzeichnes der WordPress oder Joomlainstalation verbinden und unter dem Pfad: wp-content/plugins mal jedes der Plugins “deaktivieren”
Dazu kann einfach ein Ordner “Error” angelegt werden und die Ordner der Plugins werden in diesen Error Ordner verschoben. Nach jedem Plugin Ordner der verschoben wird sollte die Seite erneut geprüft werden. Funktioniert die Seite nach dem verschieben eine Plugin Ordners dann liegt es mit sicherheit an dem verschobenen Plugin.

Plugin Anbieter kontaktieren und nach Update auf PHP 8 fragen

PHP 8 wird die nächten 8 Jahre zum Standard gehören und Plugins müssen daher angepasst werden. Dabei kann es sich um kostenlose Plugins handeln oder Pay Plugins. In der Regel sollten Anbieter von Plugins diese ständig weiterentwickeln. Doch es gibt leich Plugin Projekte welche eingestellt werden. Hier bleibt dann nur die Möglichkeit das Plugin selber zu modifizieren oder auf eine andere Lösung (Anbieter) umzusteigen. Oft sind kostenlose Plugins von einem Entwicklungsstopp betroffen und man sollte sich 2 mal überlegen vielleicht ev. doch ein komerzielles Plugin zu benutzen um sicher zu gehen das diese auch auf PHP 8 +++ geupdatet wird.

Hohe Performance auf Mobilen Geräten

Regelmäßiges Updaten hilft auch die Leistung der WordPress Anwedungen zu optimieren und Webseiten schneller zu machen. Wie immer sind zu lange Ladezeiten ein großes Problem von vielen WordPress und Joomla Seiten. Mobiles Design steht im Fokus, wobei unsere Kunden BtoB Kunden sind und doch zu 80 Prozent über den Desktop auf unsere Seiten gelangen.

Wir als Bildbearbeitungs Dienstleister haben zum Glück ein eigenes Informatik Team und können daher uneren Kunden eine sichere und immer Up to Date Webseitenlösung anbieten. Unsere Webseiten laufen sicher auf PHP 8 Basis und werden zusätzlich mit einem SSL Zertifikat abgesichert. Das gilt natürlich auch für unser Bilder-Upload Tool.

Mehr Sicherheit im Internet ist heutzutage das A und O.

Bei Fragen bezüglich der Umstellung auf PHP 8 für WordPress oder auch JOOMLA könnt Ihr uns gerne schreiben. Wir teilen gerne unsere Erfahrungen und können vielleicht so helfen das Internet noch sicherer zu gestalten.

PHP 8 für WordPress und Joomla
Scroll to top