automatisiert freistellen Tag

Software zum Erkennen, ob Bilder durch digitale Bildbearbeitung verschönert wurden

Es ist sehr lustig zu sehen das gerade die Macher von Adobe und Berkeley an einen Tool zur Erkennung von Fake-Bildern bzw. das Erkennen von retuschierten Bildern arbeiten. Neuronales Netzwerk bei der Bilderkennung und Verarbeitung Künstliche Neuronale Netze sind angelehnt an das  menschliche Gehirn und lassen sich für künstliche Intelligenz einsetzen. Dadurch werden zum Beispiel computerbasierte Bildererkennung, Bildbearbeitung und Bilder freistellen automatisiert möglich. Doch der Weg zu einem 100 prozentig funktionierenden neuronalem Netzwerk ist lang. Bevor ein Neuronales Netzwerk genutz werden kann muss es trainiert werden. Es muss eine "Intelligenz" entwickelt werden. Durch den ständigen Abgleich zwischen Soll und Ist-Ergebnis lernt das Netz neue Verknüpfungen herzustellen und optimiert sich somit selber. [twenty20 img1="6289" img2="6288" offset="0.5"] Zukunft liegt in den Neuronalen Netzwerken Vieles auch im Bereich der digitalen Bildbearbeitung wird sich in Zukunft in diese Richtung begeben. Leistungsstarke Rechner können Bilder freistellen ohne das noch der Mensch handanlegen muss. Unsere Teams werden sich daher in Zukunft mehr und mehr auf die Qualitätssicherung von automatisierten Freistellern spezialisieren und so einen fast zu 100 Prozent pefekten automatischen Freisteller liefern. Bei der Retusche von Produktbildern gilt: lieber weniger als zu viel. Produktbilder sollten das Produkt in einem ehrlichen Zustand aufzeigen und es nicht visuell verfälschen. Eine Produktretusche sollte daher mit Verstand durchgeführt werden und nicht nach dem Motto "viel ist gut".     ...

Continue Reading

Freistellen und was dahinter steckt

Zum Thema Freistellen haben wir bereits schon einige Artikel verfasst. Doch nach wie vor bekommen wir die ein oder andere Anfrage was denn jetzt genau das Freistellen bedeutet. Freistellen von Produkten Oft sieht man bei Produktbildern den Unterschied. Ein Produktbild was durch Freistellen bearbeitet wurde hat einen weißen Hintergrund bzw. einen transparenten Hintergrund. Das Freistellen bezieht sich also in erster Linie auf des entfernen bzw. tauschen des Hintergrunds. Damit ein Produkt auch vom Hintergrund gelöst werden kann musses es durch Bildbearbeitung separiert werden. Es gibt verschiedenen Möglichkeiten ein Produkt vom Hintergrund zu lösen. Freistellen in unterschiedlichen Ansprüchen Je nachdem wie hoch beim Freistellen der Bilder der qualitative Anspruch ist, kann die Art des Freistellen gewählt werden. Man kann zwischen dem automatischen Freistellen, dem semiautomatischen Freistellen und dem händischen Freistellen unterscheiden. Hier mal als Beispiel eine Freistellung von einem automatischen Service welche es ja im Internet mittlerweile wie Sand am Meer gibt. Das Resultat ist leider unbrauchbar und müsste jetzt noch professionell Korrigiert werden, was am Ende zusätzliche Zeit für das Freistellen bedeuten würde. Unter Umständen können solche Bilder als Preview-Layout Vorlage genutzt werden doch um damit wirklich arbeiten zu können ist die Qualität leider zu schlecht. Im nächsten Beispiel sieht man das gleiche Bild von einem Bilder freistellen Profi bearbeitet. Ganz eindeutig der qualitqtive Unterschied. Die feinen Haare wurden sauber vom Hintergrund gelöst und der Freisteller kann so ohne bedenken für Web oder Print genutzt werden. Unter Umständen sollte man sich beim Freistellen selber überlegen wie hoch der Anspruch an das freigestellte Bild ist. Reichen automatisierte Freisteller aus...

Continue Reading

PIMPOMAT heißt das neue Bilder freistellen Plugin von Morgen

Der Workflow des neuen Plugin ist eine Kombination aus automatisierten Prozessen in Verbindung mit dem klassischen freistellen Workflow. Die Vorteile liegen mit dem neuen Plugin auf der Hand. Das Plugin kann einfach uns schnell in wenigen Minuten in der Shoplösung installiert werden. Onlinehändler benötigen das Plugin und einen PIMPOMAT Account und schon geht es los.  Das neuen Freisteller Plugin Die Kombination aus automatisierten und klassischen Prozessen im Freistllen von Bildern macht den Workflow noch effizienter ohne qualitativen Einschränkungen im Freistellen. Die Freisteller werden nach wie vor mit dem Plugin in wenigen Stunden von unserem Team händisch erstellt. Das Qualitätsmanagement ist auf gleichem Nivau nur die Arbeitsprozesse von der Bildübertragung, Bildlieferung und Rechnungsstellung sind automatisiert. Diese Prozesse sind zum Teil schon jetzt zu fast 100 Prozent fehlerfrei und optimieren den Workflow mit dem Plugin um ein vielfaches. Der Austausch der Bilddaten läuft mit dem Plugin automatisiert und je nach Voreinstellung können die Bilder auch nach dem Freistellen automatisert im Onlineshop veröffentlicht werden. Onlinehändler brauchen sich nicht mehr um Freisteller zu kümmern Wird ein neues Bild im Onlineshop hochgeladen, dann wird je nach Einstellung diese Bild über unser Plugin in den Freistellerworkflow übertragen. Ist die Freistellung erfolgt, wird das Bild wieder dem Onlineshop übergeben und kann direkt live gehen. Die Preisgestaltung und Abrechnung erfolgt monatlich und pro Bild. Dabei werden die Bilder in 3 verschiedenen Kategorien eingeteilt. Freisteller mit einfacher Kontur Freisteller mit normaler Kontur Freisteller mit komplexer Kontur Das Plugin erkennt automatisch die Bildkontur und kalkuliert dann den Preis für das Freistellen. Die Bilder können je nach...

Continue Reading
ANGEBOT