Produktbilder mit Schatten freistellen

Produktbilder mit Schatten freistellen

Das Freistellen von Produkten wird heute von vielen Verkaufs-Plattformen wie Amazon, Zalando vorrausgesetzt um erfolgreich Produkte verkaufen zu können. Beim Freistellen von Produktbildern wird entlang der Produktkontur ein Pfad angelegt und dieser Pfad kann dann genutzt werden um den Hintergrund auszublenden. Die Pfadfreisteller sind die häufigste angewendete Form der Freisteller, denn diese Pfade können von vielen Programmen übernommen werden und die Bilder somit teilweise automatisiert verarbeitet werden. Wir haben bereits in einem Artikel über die Anforderungen an Freisteller Pfade berichtet und die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Freistellen mit Pfad und Produktschatten

Reine Freisteller sind praktisch und für einen normalen Onlinehändler ausreichend. Doch wer etwas mehr Anspruch für seinen Onlineshop möchte, der sollte sich für Produktbilder mit einem Pfadfreisteller und Ausarbeitung des natürlichen Schattens entscheiden. Fast bei jedem Produkt kann ein natürlicher Schatten erzeugt werden oder der Schatten vom Produkt mit freigestellt werden.

Oft werden im Bereich Schmuck und Accessoires mit der Freistellung eines Produktschatten dem Produkt eine gewisse Luxuriösität und Aufwertung verliehen. Doch auch visuell wirken Freisteller mit einem Produktschatten professioneller. Die Produkte „schweben“ nicht auf dem weißen Hintergrund sondern werden vom Produktschatten fest eingebettet. Ein Produktschatten gibt dem Produkt auch bessere räumliche Tiefe und und wirkt sich positiv auf das Erscheinungsbild der Produkte aus.

Möglichkeiten der Erstellung eines Produktschatten

Wir unsterscheiden 2 mögliche Schattenvarianten. Es kann bei Produkten ein künstlicher Schatten (Dropschatten) erzeugt werden oder es wird der natürliche Schatten welcher schon vom Produkt  ausgeht mit im Freisteller eingebunden. Jeder dieser Versionen hat Nach- und Vorteile.

Dropschatten für Freisteller

Der Dropschatten hat den Vorteil das dieser semitransparent ist und im Prinzip das Produkt auf jedem beliebigen Hintergrund gesetzt werden kann. Das gibt maximale Flexibilität  macht den Einsatz der Produktbilder fast uneingeschränkt möglich. Der Nachteil des Dropschatten ist allerdings das weniger natürliche Erscheinungsbild. Oft wirkt ein Dropschatten künstlich. Je nach Anwendung können aber auch gut angelegte Dropschatten nütliche Dienste erweisen. Gerade wenn Bilder weiterverarbeitet werden sollen und für möglichst viele Verwendungsmöglichkeiten zu Verfügung stehen sollen, ist der Dropschatten ein gute alternative zum natürlichen Schatten

Natürlicher Schatten des Produktes nutzen

Der natürliche Schatten ist der im Bild bereits vorhandene Schattenverlauf. Dieser Schattenverlauf kann durch Bildbearbeitung im Freisteller intergriert werden.

Der Vorteil ist das dieser Schatten sehr natürlich aussieht und oft 100 Prozent zum Produkt passt. Der Nachteil ist allerdings im Vergleich zum Dropschatten die eingeschränkte Nutzbarkeit der Bilder. Oft können Bilder mit einem natürlichen Schattenverlauf nicht für alle Hintergrundsituationen genutzt werden.

Wir beraten Onlinehändler gerne bezüglich der Produktbildgestaltung und können so die beste Lösung beim Freistellen mit Schatten bereitstellen. Anfragen können wie immer über unser Kontaktformular gesendet werden.

No Comments

Post a Comment

ANGEBOT