News zum Thema Produktbilder bearbeiten, freistellen und E-commerce

Produktbilder mit Schatten freistellen

Das Freistellen von Produkten wird heute von vielen Verkaufs-Plattformen wie Amazon, Zalando vorrausgesetzt um erfolgreich Produkte verkaufen zu können. Beim Freistellen von Produktbildern wird entlang der Produktkontur ein Pfad angelegt und dieser Pfad kann dann genutzt werden um den Hintergrund auszublenden. Die Pfadfreisteller sind die häufigste angewendete Form der Freisteller, denn diese Pfade können von vielen Programmen übernommen werden und die Bilder somit teilweise automatisiert verarbeitet werden. Wir haben bereits in einem Artikel über die Anforderungen an Freisteller Pfade berichtet und die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Freistellen mit Pfad und Produktschatten Reine Freisteller sind praktisch und für einen normalen Onlinehändler ausreichend. Doch wer etwas mehr Anspruch für seinen Onlineshop möchte, der sollte sich für Produktbilder mit einem Pfadfreisteller und Ausarbeitung des natürlichen Schattens entscheiden. Fast bei jedem Produkt kann ein natürlicher Schatten erzeugt werden oder der Schatten vom Produkt mit freigestellt werden. Oft werden im Bereich Schmuck und Accessoires mit der Freistellung eines Produktschatten dem Produkt eine gewisse Luxuriösität und Aufwertung verliehen. Doch auch visuell wirken Freisteller mit einem Produktschatten professioneller. Die Produkte „schweben“ nicht auf dem weißen Hintergrund sondern werden vom Produktschatten fest eingebettet. Ein Produktschatten gibt dem Produkt auch bessere räumliche Tiefe und und wirkt sich positiv auf das…

Anforderungen für eine perfekte Produktbildübernahme von Handelspartnern

Der Onlinehandel boomt und somit auch die Nachfrage an guten Produktbildern. Produzenten und Großhändler müssen Produktbilder an Ihre Unterhändler weitergeben und oft stellen sich da viele Fragen in den Weg welche wir gerne beantworten möchten. Produktbilder werden in der Regel nicht nur für das Web benötigt sondern auch für Printanwendungen und vieles mehr. Freistellen mit Pfad Damit eine möglichst gute automatisierte Verarbeitung der Bilder erfolgen kann benötigen diese einen Freistellpfad. Dieser Pfad sollte aktiv sein und als Pfad bezeichnet werden. Der Kurvennäherungswert sollte auf null gesetzt werden. Die Anzahl der Ankerpunkte sollte so klein wie möglich sein und der Pfad muss mit speziellen Pfadwerkzeugen erstellt werden. Der Pfad muss dabei immer exakt am Produkt liegen. Die Qualität der Bilder Es ist auf eine gute Bildschärfe zu achten und die Auflösung darf nicht zu klein sein. Bei Produkten mit transparenten Bereichen ist darauf zu achten das der Hintergund neutral ist. Es dürfen sich keine Objekte im Vordergund befinden bzw die Kontur des Produktes schneiden. Am besten eignen sich für die automatisierte Verarbeitung JPG mit aktiven Freisteller Pfad. Viele Programme können dieser Daten lesen und auch den Pfad verarbeiten. Zusätzlich kann auch ein TIF Format (LZW Kompression) inkl. Freistellpfad geliefert werden. Bezeichnung…

Shopping-Möglichkeiten auf Pinterest

Pinterest ist in den letzten Jahren über Pinnwände und dem Thema inspiration zu einem beliebten „Werkzeug“ für Agenturen, Kreative und Fotografen herangewachsen. Die sogenannte visuelle Suchmaschine bietet neue Shopping Angebote dir bereits jetzt in den USA zur Verfügung stehen. Das Shopping soll direkt bei der Suche möglich sein über Pinnwände oder einfache Pins sollen Produkte verlinkt werden und können dann Online bestellt werden. Pinterest Shopping im Klartext Kaufen über die Suchfunktion: Hier können Produkte direkt über die Suche gekauft werden welche bei den Händler natürlich auch vorratig sind. Es gibt einen Preis und Markenfilter. Kaufen über eine Pinnwand: Seitenbesucher die Pinnwände zu verschiedenen Themen aufrufen bekommen über die Pins alle kaufbaren Produkte angezeigt und können diese bestellen. Benutzer die können so über die eigenen Pins die Produkte wie in einem Warenkorb betrachten und natürlich bestelllen. Eine neue Funktion zum Onlineshopping bieten die Styleguides. Hier können aus verschiedenen Bereichen gewisse Bildstimmungen erzeugt werden und es können dann auch einzelne Produkte aus den Styleguides gekauft werden. Pinterest bietet somit eine Neue Möglichkeit des Shopping auf Basis von Inspiration und Feeling und genau da könnte der Erfolg im Vergleich mit anderen Plattformen stecken. Potentialle Käufer haben bereit Produkte markiert weil diese inspirierend sind…

Bilder optimieren direkt in WordPress

Der Verkauf von Produkten über den eigenen Onlineshop gehört 2021 zum ganz normalen Alltag von Händlern. Stationäre Ladengeschäft haben gerade in der Krise sehr gelitten und Verkaufsausfälle fängt der Onlineshop ab. Zumindest für Händler welche rechtzeitig sich Online orientiert haben. Gute Produktbilder sind wichtig und wir haben ja bereits in einem Beitrag das Thema zur Erstellung von Produktbildern angesprochen. Mittlerweile ist es mit dem Smartphone relativ leicht Produktbilder zu erstellen. Die Weiterverarbeitung der Bilder, die Produktretusche sind über externe Anbieter wie das mit unserem Service möglich ist zu nutzen. Produktbilder für Web Optimieren Wer denkt das Produktbilder für das Web einfach nur freigestellt werden müssen der täuscht sich. Produktbilder müssen für das Web optimiert bzw. komprimiert werden. Die Dateigröße sollte so optimiert sein das es keine Qualitätsverluste gibt aber die Dateigröße eine schnelle Ladezeit ermöglicht. Google hat sich dieses Jahr mit der Indexierung von Webseiten „Mobile first“ mehrer Updates im Algorithmus geleistet die genau bei der Ladegeschwindigkeit von Webseiten ansetzen. Onlinehändler können hier die Ladegeschwindigkeit von Webseiten testen Die meisten Webseiten liegen zwischen 10 und 40 Prozentpunkten was sich sehr negativ auf das Ranking und die Konversion in Zukunft auswirken kann. Es gibt Onlineshops wo die Ladezeit der Bilder mehr…

25 Prozent Freisteller Rabatt nur noch bis zum 31-01-2021

Nur noch wenige Tage bieten wir unser Freisteller-Schnäppchen. Jeder Neukunde bekommt einen Corona-Rabatt von 25 Prozent auf den ersten Auftrag. Wir bieten darüber hinaus auch andere Möglichkeiten an Bilder für Onlineshops, den Printbereich oder andere Webanwendungen zu optimieren. Es gibt viele Möglichkeiten der Produktretusche und gerne erstellen wir kostenlose Testbeispiele.

Produktbilder selber erstellen und dabei richtig Geld sparen

Vor weniger als 10 Jahren haben sich im Internet viele Anbieter für die Erstellung von Produktbildern etablieren können. Mit den ersten Onlineshops zur Jahrtausendwende wurde die Nachfrage an guten Produktbildern immer größer. Mittlerweile werden alleine in unserem Unternehmen täglich mehr als 1000 Bilder für den Onlinebereich aufbereitet. Sind externe Fotostudios und Bildagenturen noch zeitgemäß? In den letzten 20 Jahren hat sich vieles technologisch verändert. Großhändler und Onlinehändler haben in den letzten Jahren Ihre Produkte öfters an diverse Fotostudios versendet und bekamen Produktbilder zurück. Die Preise pro Produkt lagen zwischen 5-20 Euro. Diese Art der Produktbild-Erstellung ist nicht mehr zeitgemäß und viel zu teuer. Das einsenden der Waren/Produkte bedeutet nicht nur mehr Zeitverlust sondern auch Geldverlust und mit jdem Paket was versendet wird werden die Strassen voller und die Umwelt mehr belastet. Onlinehändler sollten ökologischer denken! Der technologische Wandel hat zu besseren Aufnahmemöglichkeiten geführt. Es ist mittlerweile möglich mit dem Smartphone gute Aufnahmen zu erzielen. Eine Spiegelreflex oder ein ganzes Fotostudio werden oft nicht mehr benötigt. Anleitung für perfekte Produktbilder ohne einen Fotografen Die Erstellung von Produktbilder dauert in der Regel pro Bild nicht länger als 30 Sekunden. Smartphone Tisch Helles/Weißes Papier ein großes Fenster (Tageslicht) Das sind die Vorraussetzungen um…

ANGEBOT