Multipfad Freisteller bei komplexeren Produkten

Multipfad Freisteller bei komplexeren Produkten

Produkte welche eine durchaus komplexere Kontur haben können nicht nur mit einem Pfad freigestellt werden. Es werden mehrere Pfade benötigt um alle Konturen des Produktes zu umschließen.

Freistellen als Multipfad

Der Multipfad Freisteller besteht aus mind. 2 verschiedenen Pfaden. Wie schon bei dem normalen Pfad Freisteller

Wird das Objekt in fleißiger Handarbeit vom Bildbearbeiter an der Kontur „nachgezeichnet“. So entstehen pixelgenaue Multipfad-Freisteller welche so kaum durch automatisierte Verfahren erstellt werden können. Der Kantenverlauf kann so exakt bepfadet werden und es treten keine Fehler auf. Die Pfade werden zwischen 1 bis 3 Pixel eingerückt, damit auch wirklich keine Blitzer übrig bleiben.

Multipfad Freisteller für hohen Qualitätsanspruch

Wer die Qualität der handgemachten Mutlipfad Freisteller liebt, der sollte auf jeden Fall einen professionellen Bilder freistellen Service damit beauftragen. Die Multipfade können als JPG Datei abgespeichert werden und sind so jederzeit mit einer geeigneten Bildbearbeitungs-Software abrufbar.

Vorteile der Freisteller mit einem Mulitpfad:

Die Freisteller welche mit einem Multipfad gespeichert sind können jederzeit modifiziert werden. Oft wird bei einem Redesign „Look und Feel“ eines Onlineshops verändert. Dadurch kann es vorkommen das der weiße Hintergrund von Produktbildern geändert werden muss und durch einen anderen Hintergrund ausgewechselt werden muss.

Unser Service im Überblick:

  • Freisteller als Multi-Pfad von Hand
  • Datenlieferung als JPG, PSD, TIF
  • Hintergrundfarbe nach Wahl ohne Aufpreis
  • Pfad wird immer gespeichert

Werden die Produktbilder als Multipfad Freisteller abgespeichert, kann ein Hintergrund-Austausch in wenigen Schritten erfolgen. Das Produktbild muss nicht nochmal freigestellt werden und der Onlinehändler kann eine Menge Zeit und Geld sparen.

Wir erstellen gerne ein Angebot für das Freistellen von Produktbildern mit Multipfad

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


No Comments

Leave a Comment:

ANGEBOT