Klein und fein – das neue Microsoft Surface Go für den perfekten Bilder freisteller

Klein und fein – das neue Microsoft Surface Go für den perfekten Bilder freisteller

Natürlich kann man auch mit einem Microsoft Surface Go und einer geeingenten Software wie zum Beispiel das kostenlose Gimp Bilder freistellen doch empfehlen würden wir als Freisteller-Profis die Kombination nicht unbedingt.

Surface Go von Microsoft für die Westentasche

Leistungstechnisch würde das Surface Go sich durschaus für die Bildbearbeitung eignen. Mit einem 8 GB RAM und einem Intel Pentium Gold 4415Y sollte man aber ein wenig Zeit mitbringen. Das Freistellen von Produkten ist daher eher nicht für den kleinen PC. Auch die mitgelieferte Windows 10s Version ist zwar sicher aber liefert nicht unbedingt den vollen Spass. Wer seine normale Anwendung auch auf dem Surface GO benutzen möchte , der sollte auf Windows home updaten.

Der Speicherplatzt mit 128 Gb SSD ist OK und wer will kann ja noch eine Micro SD mit 400 Gb nachlegen.

A und O beim Freistellen von Produkten ist der Bildschirm

Damit der Pfad auch pixelgenau an die Produktkontur gelegt werden kann ist ein natürlich ein großer Bildschirm von Vorteil. Das Surface hat mit seinem 10 “ Bildschirm natürlich viel zu kleine Maße. Dennoch kann man auch mit einem kleinen „Taschen PC“ mal hin und wieder ein Freistellung machen, doch für einen regulären Arbeitsworkflow natürlich nicht zu gebrauchen.

Kein Lust ständig die Freisteller selber zu machen?

Die Beste Lösung ist unser preisgünstiger Freistellerservice das Freistellen der Bilder wird in der Regel in 24 h erledigt. Die Anzahl der Bilder spielt dabei ein wesentliche Rolle, da unsere Teams dynamisch je nach Auftragslage organisiert sind.

 

Facebookgoogle_plus


No Comments

Leave a Comment:

ANGEBOT