Automatisierte High-Quality Produktfotos inklusive Freistellung

Automatisierte High-Quality Produktfotos inklusive Freistellung

Das klingt ja nach einer unglaublichen Erlösung für alle Onlinehändler welche sich jählich mit tausenden neuen Produkten rumschlagen müssen. Gerade bei Produktbildern haben die Lieferanten Bilder welche oft nicht der Qualität entsprechen die sich der Onlinehändler für seinen Shop gerne wünschen würde. Automatisierte High-Quality Produktfotos mit einem Freisteller Tool klingt auf jeden Fall sehr interessant. Wir haben uns mal mit einem unserer Kunden über ein derartiges System unterhalten und möchten hier gerne mal die Vor- und Nachteile aufzählen

Before
After

Produktfotos automatisiert fotografieren

Mittlerweile gibt es auf dem deutschen Markt einige Hersteller von diesen „Wunderboxen“ welche einmal positionierte Produkte in fast jeder beliebigen Position automatisch fotografiert. Dabei können über ein digitales Eingabemenü die Art der Bilderstellung festgelegt werden. Es können ganz normale Ansichten fotografiert werden aber auch 360 Grad Bilder und zum Tei 3 D Aufnahmen. Das Produkt muss im Prinzip nur noch positioniert werden und der Produktfoto-Automat übernimmt den JOB was früher nur von einem  Produktfotografen realisiert werden konnte.

Der Vorteil für große Unternehmen liegt auf der Hand. Die Produktbilder können von Mitarbeiter ohne große Kentnisse im Bereich der Prouktfotografie selber erstellt werden.

Before
After

Lohnt sich so ein Produktfotoautomat für jedes Unternehmen?

Die Frage kann man nicht einfach mit JA oder Nein beantworten. Es gibt verschiedene Ausführungen der Produktfoto Automaten. Kompakte Versionen übernehmen auch das Bilder freistellen und laden die Bilder direkt auf den Shopserver. Allerdings kosten kompakte automatische Lösungen für Produktbilder fast soviel wie ein Kleinwagen. Wer als Händler nur 10 Produkte pro Monat in seinem Onlineshop aufnehmen will wird die große Investition nicht rentabel anwenden können. Anders sieht es bei Großhändlern oder sogar Produktherstellern aus. Bei Produktvolumen von 5000-10000 Bildern pro Monat kann der Produktbilder-Automat sich relativ schnell rentieren. Hier muss jedes Unternehmen selber entscheiden ob es sich lohnen könnte oder eher nicht.

In Rücksprache mit einem Kunden aus dem Onlinebereich Schuhe haben wir einen kleinen Einblick in die automatische Erstellung von Produktbildern erhalten können. Schnell konnten wir grosse Vorteile, aber auch einige Nachteile feststellen.

VORTEILE

  • Leichte Bedienung
  • Gute Bildqualität
  • Wahlmöglichkeit / Singlebild / 360 Grad
  • Bilderupload auf den Server

NACHTEILE

  • schlechte Freistellerqualität
  • Produkthalter sind sichtbar
  • hoher Preis in Anschaffung
  • kein Qualitätsmanagement
Before
After

Aus unserer Sicht ist die Qualität der Produktbilder sehr gut, die Bedienung einfach. Für einfache Produkte wie Schuhe welche ohne Produkthalter auf die Bühne gestellt werden können kann man relativ gute Ergebnisse erzielen.

Die automatisch erstellten Freistellungen waren allerdings fast in allen Fällen qualitativ eher minderwertig. Der Produktpfad viel zu grob und bei einem Test des Produktes auf einem neuen Hintergrund viel die automatische Freistellung relativ deutlich auf. Die Kontur war einfach sehr unnatürlich freigestellt.

Oft gibt es auch Produkte welche zusätzlich mit Produkthaltern bestückt werden müssen damit die Position auch bei Drehungen sich nicht verändert. Die meisten Produkthalter sind transparent und müssen von der Produktoberfläche retuschiert werden. Genau an dieser Stelle werden die Automatischen Produktbilder Boxen schnell unbrauchbar. Der Aufwand ist am Ende in der Postproduktion bedeutend größer und der „luckrative Vorteil“ der automatisch erstellten Produktbilder schnell hinfällig.

FAZIT: Wer gute Produktfotografie haben möchte, große Stückzahlen an Produkte pro Monat hat und relative einfache Produktformen, der sollte auf jeden Fall diese automatische Produktbilderboxen probieren. Die Erstellung der technischen Produktfotos erledigt die Machine fast genauso wie ein Produkfotograf. Wer allerdings auch gerne einen automatischen Freisteller Service mit einkaufen möchte der sollte sich vorher im klaren sein ob die automatische Freistellung von Bilder auch den Qualitätsanspruch erfüllt. Hier spielt vor allen die Kontur der Objekte und auch die Beschaffenheit der Objekte ein große Rolle.

Facebookgoogle_plus


No Comments

Leave a Comment:

ANGEBOT